3D Druckteile

Handelt es sich bei den Produkten, die in einem 3D Drucker hergestellt wurden, gilt es zu beachten, dass Herstellungsbedingt geringfügig unterschiedliche Oberflächen vorhanden sind. Das Verfahren des FDM 3D Drucks basiert darauf, dass Material aufgeschmolzen wird und schichtweise aufeinander aufgebaut wird. 

https://de.wikipedia.org/wiki/Fused_Deposition_Modeling

Ebenfalls wird versucht, ohne Stützmaterial zu drucken, um die Oberflächengüte im sichtbaren Bereich zu erhöhen und auch die Herstellungsdauer etwas zu reduzieren.

Dadurch können Fehlstellen vorhanden sein, die aber keinerlei technische Einschränkungen mit sich bringen.


Die Herstellung wird ständig optimiert, deshalb können sich die Teile minimal unterscheiden.

Alle 3D gedruckten Bauteile können bei Bedarf ganz normal wie jeder andere Kunststoff entsprechend vorbehandelt und lackiert werden. 

Die Einsätze im Stoßfänger der Luftführungen werden grundiert und schwarz grundiert/gefüllert geliefert.

3D Druck_1.png
IMG_4107.JPG
3.png
Kaltluftführung_rechts_2.png